Letzte Bestellungen

  •  
    Lidija, Toronto, Canada
  •  
    Zlatko, Rümlang, Switzerland
  •  
    Edith , Zürich, Switzerland
  •  
    SAVVAS, Limassol, Cyprus
  •  
    Stanislava, Hýskov, Czech Republic
  •  
    Heidi, Klingenberg am Main, Germany
  •  
    Annette, Wittnau, Germany
  •  
    Marcelino, A Coruña, Spain
  •  
    Minna, Hyvinkää, Finland
  •  
    Bertille, Angers, France
  •  
    gregory, valence, France
  •  
    Eli, Saint Jean de Braye, France
  •  
    Σπυρίδων, Argostoli, Greece
  •  
    Ian, Roscommon, Ireland
  •  
    Noah, Hadera, Israel
  • JEANMARIE, KAWANISHI-SHI, Japan
  •  
    Byeong Geon, Andong-si, South Korea
  •  
    Darius, Vilnius, Lithuania
  •  
    Ina, Sigulda, Latvia
  •  
    Eduards, Katlakalns, Latvia
  •  
    Ferreira, Águeda, Portugal
  •  
    Ruijose, Ribeira Brava, Portugal
  •  
    Maria do Carmo, Arões S. Romão -Fafe, Portugal
  •  
    Zoltan Endre, Tiulesti, Romania
  •  
    Milan, Vojka, Serbia
  •  
    Michael, LIdingö, Sweden
  •  
    David, Katrineholm, Sweden
  •  
    Ömer faruk, İstanbul, Turkey
  •  
    jon, Statham, United States
  •  
    Amy, Hixson, United States

Heilkräuter Saatgut

334 Artikel gefunden

1 - 12 von 334 Artikel(n)

Diese Pflanze hat riesige Früchte
Riesenzwiebel Samen Robinsons Mammoth 2 - 2

Riesenzwiebel Samen...

Preis 2,00 €
,
5/ 5
<!DOCTYPE html> <html> <head> <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" /> </head> <body> <h2><strong>Riesenzwiebel Samen Robinsons Mammoth</strong></h2> <h2><span style="color: #ff0000;"><strong>Preis für packung von 8 oder 15 Samen.</strong></span></h2> <p>Die Riesenzwiebel erreicht in Gewicht von bis zu 2 KG und wurde ins Guinessbuch der Rekorde eingetragen. Sie ist sehr mild im Geschmack, von der Grösse her erinnert sie an einen Fussball. </p> <p>Die Aufzucht ist von Dezember bis März möglich. </p> </body> </html>
P 65 RM
Riesenzwiebel Samen Robinsons Mammoth 2 - 2
  • Neu

Diese Pflanze hat riesige Früchte
Riesenzwiebel Samen The Kelsae bis 4kg 2 - 6

Riesenzwiebel Samen The...

Preis 2,00 €
,
5/ 5
<!DOCTYPE html> <html> <head> <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" /> </head> <body> <h2><strong>Riesenzwiebel Samen The Kelsae bis 4kg</strong></h2> <h2><strong><span style="color: #ff0000;">Preis für packung von 8 oder 15 Samen.</span> </strong></h2> <p>Die Riesenzwiebel erreicht in Gewicht von bis zu 4 KG und wurde ins Guinessbuch der Rekorde eingetragen. Sie ist sehr mild im Geschmack, von der Grösse her erinnert sie an einen Fussball. </p> <p>Die Aufzucht ist von Dezember bis März möglich. </p> <p>Die Riesenzwiebel `The Kelsae´ wird direkt an Ort und Stelle ausgesät, und zwar am besten in Reihen ab Ende Februar bis April. Die Saattiefe sollte ca. 1 cm betragen. Bei 15-20 °C beträgt die Keimdauer etwa 2-3 Wochen. Ideal ist ein sonniger Platz mit einem lockeren, guten Gartenboden. </p> </body> </html>
P 65 K
Riesenzwiebel Samen The Kelsae bis 4kg 2 - 6
  • Neu
Echter Rhabarber Samen “Victoria” 1.85 - 4

Echter Rhabarber Samen...

Preis 1,85 €
,
5/ 5
<h2><strong>Echter Rhabarber Samen “Victoria” (Rheum rhabarbarum)</strong></h2> <h2><span style="color:#ff0000;"><strong>Preis für packung von 7 Samen.</strong></span></h2> <p>Obwohl der Rhabarber eigentlich zu den Gemüsen zählt, wird er in der Zubereitung wie eine Frucht behandelt. Rhabarber läßt sich  gut als Kompott oder Konfitüre verarbeiten.  In Garten hat der Rhabarber einen hohen Wasserbedarf und ist ansonsten recht anspruchslos in der Haltung.</p> <p>Blätter: grün, sommergrün. </p> <p>Blüten:  gelblich-weiß.</p> <p>Blütezeit:Mai - Juni.</p> <p>Höhe: bis 150 cm. </p> <p>Standort: Freifläche; feuchter, frischer Boden; sonnig.</p> <p>Gesellschaft: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen. </p> <p>Pflanzabstand: 100 cm.</p> <p>Besonderheiten: bekannte Gemüsepflanze. Ernte bis Johanni (24. Juni), Blütenstängel ausbrechen.</p>
P 81
Echter Rhabarber Samen “Victoria” 1.85 - 4
  • Neu

Diese Pflanze hat riesige Früchte
Knollensellerie Samen Prager Riesen

Knollensellerie Samen...

Preis 1,25 €
,
5/ 5
<!DOCTYPE html> <html> <head> <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" /> </head> <body> <h2><strong>Knollensellerie Samen Prager Riesen Gemüse, Gewürz und Medizin</strong></h2> <h2><span style="color: #ff0000;"><strong>Preis für packung von 2000 (1g), 20000 (10g) Samen.</strong></span></h2> <p>Die großen, weißen Knollen sind festfleischig und schwer. Sie haben ein intensives, leicht nussiges Aroma. Das Laub kann als Suppengrün verwendet werden, jedoch nicht zu viele Blätter von einer Pflanze nehmen, da dies das Wurzelwachstum schwächen würde.</p> <p><strong>Anbau im Freiland</strong></p> <p>Ein wichtiger Faktor für die Standortwahl ist die Art des Bodens. Leichte Böden eignen sich für den Sellerieanbau nicht. Auf Lösslehmböden bringt er die besten Erträge mit gut lagerfähigen Knollen. Auch Niederungsmoorböden sind für den Anbau gut geeignet. Der pH-Wert des Bodens sollte zwischen 6 und 7,5 liegen.</p> <p><strong>Aussaat</strong></p> <p>Für Knollensellerie ist eine Jungpflanzenvorkultur im Gewächshaus üblich. Werden frühe Pflanztermine angestrebt, sollte die Aussaat bereits im Januar bis Anfang Februar getätigt werden. Sellerie muss nicht unbedingt pikiert werden um eine gute Knollenqualität zu erreichen. Ein Gramm Selleriesamen führen zu etwa 1200 guten Sämlingen. Die Samen sollten bei der Aussaat nur flach oder bei genügend Bodenfeuchtigkeit am besten garnicht bedeckt werden, da Sellerie zu den Lichtkeimern gehört. Eine Zusatzbelichtung im Winter wirkt wachstumsfördernd. Eine warme Anzucht ist wichtig und sollte sichergestellt werden. Vor allem ab dem Zeitpunkt, wenn die Pflanzen bereits zwei Blätter über 2 cm Größe entwickelt haben, sollte darauf geachtet werden, dass die Temperatur nie unter 16° C liegt. Bei Lufttemperaturen über 22° C sollte regelmäßig gelüftet werden. Gesunde Selleriejungpflanzen sollten 6 bis 10 Gramm wiegen und durchschnittlich sechs bis 8 Laubblätter aufweisen.</p> <p><strong>Pflanzung</strong></p> <p>In Südwestdeutschland kann mit zeitweiliger Folienbedeckung schon ab Mitte März gepflanzt werden, in Norddeutschland sollte mit der Pflanzung bis Anfang/Mitte April gewartet werden. Generell sollte nicht in Perioden mit Frostgefahr gepflanzt werden. Wird beim Anbau von Knollensellerie Bundware angestrebt, sollte die Bestandsdichte 14 bis 16 Pflanzen pro m2 betragen. Soll der Sellerie als Knollenware vermarktet werden, sind 5 bis 6 Pflanzen pro m2 ideal.</p> <p>Die Reihen sollten in einem Abstand von 40 bis 50 cm angelegt werden. Erhöht man den Reihenabstand, werden zwar größere Knollen erreicht, der Gesamtertrag sinkt aber und es entsteht eine erhöhte Napfbildungsgefahr. Die Pflanztiefe im Freiland sollte möglichst nicht von der in den Töpfen zuvor abweichen. Zu flaches Pflanzen kann das Wachstum von Nebenwurzeln fördern.</p> <p><strong>Kulturmaßnahmen</strong></p> <p>Die Selleriepflanzen sind erst nach Reihenschluss in der Lage Unkraut zu unterdrücken. Im Jugendstadium sind somit unkrautbekämpfende Maßnahmen erforderlich, da das Unkraut die Selleriepflanzen ansonsten im Wachstum hemmt und dem Boden Wasser und Nährstoffe entzieht. Es empfiehlt sich das zeitige Striegeln nach dem Pflanzen, da so der Boden aufgelockert und Unkraut bekämpft wird. Es muss jedoch beachtet werden, dass die Jungpflanzen schon fest genug im Boden verankert sein müssen. Es ist sinnvoll, vor einer ganzflächigen Bearbeitung zuerst einen Striegel-Probestrich zu machen.</p> <p>Einfachbedeckungen sollten Mitte Mai entfernt werden. Wartet man damit zu lange, wirken sich die zu hohen Temperaturen negativ auf die Laublänge aus. Hat man Mitte März mit einer Doppelbedeckung gepflanzt, so sollte man diese bereits Anfang April entfernen. </p> <p>Knollensellerie benötigt im Zeitraum von Mitte Juli bis Anfang September am meisten Wasser, in dieser Zeit ist eine Zusatzbewässerung unbedingt notwendig. Leiden die Pflanzen an einem Wasserdefizit, wirkt sich dies negativ auf die Entwicklung und die Größe der Knolle aus.</p> <p><strong>Ernteverfrühung</strong></p> <p><strong>Schosserbildung</strong></p> <p>Temperaturen unter 15°C sind riskant und können zur Schosserbildung führen, besonders kritisch sind Werte von 5-8° C. Der Schossreiz kann ab dem Zweiblattstadium erfolgen und muss 2-5 Wochen einwirken. Eine warme Anzucht mit über 18°C gibt einen gewissen Schutz vor einem späteren Schossreiz (Antivernalisation). Temperaturen von über 20°C, z.B. unter der Vliesbedeckung, können eine begonnene Schosserbildung stoppen (Devernalisation = Heilung). Auch als Schutz vor einer Schosserbildung ist eine Doppelbedeckung bis zum 15. April üblich.</p> <p>Die Sortenwahl ist entscheidend, da die Sorten sich in ihrer Neigung zu Schosserbildung unterscheiden. Die Standardsorte Prinz (Hild) und Balena (Bejo) gilt als besonders schossfest.</p> <p><strong>Erfahrungsbericht:</strong></p> <p>2007 gab es unter der Doppelbedeckung um den 10. April schon Temperaturen von 40°C, so dass die Doppeldeckung schon vor dem 15. April runtermusste. Es gab in Schifferstadt im April mit 342 Stunden enorm viel Sonnenschein. 2008 kam es zu einer Schosserbildung. Sogar die Sorte Prinz bildete in einem Betrieb Schosser. Vom 22.02. bis zum 22.04.2008 lagen die Temperaturen unter dem Vlies immer unter 15°C und haben somit einen starken Schossreiz ausgeübt. Wegen der wenigen Sonnenstunden ergaben sich auch nur wenig Stunden mit Devernalisation. In diesem Jahr brachte die Foliebedeckung (500 Loch) bessere Ergebnisse als die Vliesbedeckung. Stangensellerie - Anfang April gepflanzt - bildete ebenfalls noch Schosser, so dass nur eine frühe Ernte möglich war. </p> <div id="more_info_block" class="clear"> <div id="more_info_sheets" class="sheets align_justify"> <div id="idTab1" class="rte"> <div> <table cellspacing="0" cellpadding="0" border="1"> <tbody> <tr> <td colspan="2" width="100%" valign="top"> <p><span><strong>Anzuchtanleitung</strong></span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Vermehrung:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Samen</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Vorbehandlung:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>0</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Stratifikation:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>0</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Zeit:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>ganzjährig</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Tiefe:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Die Samen sollten bei der Aussaat nur flach oder bei genügend Bodenfeuchtigkeit am besten garnicht bedeckt werden, <em>da Sellerie zu den Lichtkeimern gehört.</em></span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Substrat:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Verwenden Sie hochwertige, keimfreie Anzuchterde</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Temperatur:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>18 - 20°C</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Standort:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>hell + konstant feucht halten, nicht naß</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Keimzeit:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>bei 12°C: 32 Tage </span><br /><span>bei 20°C: 15 Tage</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Schädlinge:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Spinnmilben &gt; besonders unter Glas</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Giessen:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>in der Wachstumsperiode regelmäßig wässern</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong> </strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><br /><span><em>Copyright © 2012 Seeds Gallery - Saatgut Galerie - Galerija semena. </em><em>All Rights Reserved.</em></span></p> </td> </tr> </tbody> </table> </div> </div> </div> </div> <div id="crossselling"> </div> </body> </html>
VE 16 (1g)
Knollensellerie Samen Prager Riesen
  • Neu

Sorte aus Frankreich

Sorte aus Frankreich
Karottensamen Pariser Markt

Karottensamen Pariser Markt

Preis 1,95 €
,
5/ 5
<h2><strong>Runde Karotte&nbsp;Samen&nbsp;Karottensamen&nbsp;Pariser Markt - Historisches Gemüse</strong></h2> <h3><span style="color: #ff0000;" class=""><strong>Preis für packung von ca. 650 (1g) Samen.</strong></span></h3> <div>Feine Karotte mit Radieschenform. Erstmals um 1910 in Frankreich am Markt. Hat einen außergewöhnlichem, feinen Geschmack, reift sehr früh. Extrem robuste Sorte, auch für schwere Böden geeignet. Gut wüchsig mit reichem Ertrag. Ideal zum frischen Verzehr, zur Saftgewinnung oder als Tiefkühlkost.</div> <div>Unser Saatgut stammt aus sortenreiner Aufzucht. Wir verkaufen KEINE F1 Hybriden, sondern setzen ausschließlich auf vermehrungsfähige, altbewährte &amp; geschmackvolle Gemüse bzw. Kräuter Sorten !&nbsp;</div> <div>Herkunft : Frankreich</div> <div>Aussaat: März bis August im Freien</div> <div>Saattiefe: 1-1,5 cm</div> <div>Keimung: 14-20 Tage / 5-20 °C</div> <div>Kultur: Vereinzeln nach dem Aufgang auf 3-4 cm</div> <div>Abstand: 3-4 cm x 30-40 cm</div> <div>Ernte: 65 Tage</div><script src="//cdn.public.n1ed.com/G3OMDFLT/widgets.js"></script>
VE 17 (1g)
Karottensamen Pariser Markt
  • Neu
Holländische Zwiebelsamen  - 1

Holländische Zwiebelsamen

Preis 1,75 €
,
5/ 5
<h2 class=""><strong>Holländische&nbsp;Zwiebelsamen</strong></h2> <h2><span style="color: #ff0000;">Preis für packung mit 250 (1 g) Samen.</span></h2> <p>Altbekannte Holländische Zwiebelsorte die als besonders schmackhaft gilt und eine der ältesten Holländische Zwiebelsorten ist. Gilt als besonders lagerfähig. Ideal geeignet für die Verarbeitung zu Fleischgerichten.Die Früchte bekommen festes Fruchtfleisch und besitzen einen milden Geschmack mit guter Schärfe. Die Zwiebel besitzt eine gute Feuchtigkeitsverträglichkeit und übersteht daher auch kühle und nasse Sommer ohne Probleme.</p> <p>Herkunft : Holländ</p> <p>Aussaat: Februar bis August im Freien</p> <p>Saattiefe: 1 cm</p> <p>Keimung: 14-20 Tage / 5-20 °C</p> <p>Abstand: 10 cm x 30 cm ( Reihenabstand )</p> <div>Ernte: Sommer bis Herbst</div><script src="//cdn.public.n1ed.com/G3OMDFLT/widgets.js"></script>
VE 22 (1g)
Holländische Zwiebelsamen  - 1
  • Neu
Petersilie Samen Berliner Wurzelpetersilie Saatgut

Petersilie Samen Berliner...

Preis 1,55 €
,
5/ 5
<h2 class=""><strong>Petersilie Samen Berliner Wurzelpetersilie Saatgut</strong></h2> <h2><span style="color: #ff0000;"><strong>Preis für packung von 1000+ Samen.</strong></span></h2> <p>Es handelt sich bei der Wurzelpetersilie Berliner eine Sorte vom Typ "Berliner Halblange" mit schönen weißen, sehr glatten Wurzeln. Die gut gefüllten Petersilie-Wurzeln haben eine angenehm würzigen Geschmack.</p> <p>Sie hat einen leicht süßlichen Geschmack und ähnelt der Pastinake.<br>Die Wurzelpetersilie wird zum Würzen von Suppen oder Gemüseeintöpfen verwendet. Wenn man die Wurzel raspelt, eignet sie sich hervorragend für Rohkostsalate. <br>Abgesehen von der Wurzel können die Blätter auch verwendet werden.</p> <p>Die Wurzelpetersilie bevorzugt einen durchlässigen Boden. Es ist eine frostharte Pflanze und hat eine länglich zulaufende, weiße Rübe.</p> <script src="//cdn.public.n1ed.com/G3OMDFLT/widgets.js"></script>
VE 24 (1,4g)
Petersilie Samen Berliner Wurzelpetersilie Saatgut
  • Neu
Echter Kaffeebaum Samen Cafe Coffea Arabica 2.55 - 1

Echter Kaffeebaum Samen...

Preis 2,55 €
,
5/ 5
<div> <h2><strong>Echter Kaffeebaum&nbsp;Samen&nbsp;Cafe Coffea Arabica</strong><strong><br></strong></h2> <h2><span style="color: #ff0000;" class=""><strong>Preis für packung von 5 (1,3g) Samen.</strong></span></h2> <p>Der echte Kaffeebaum &nbsp;„Coffea arabica“ &nbsp;ist eine tropische Pflanze, und erreicht dort als kleiner Baum oder Strauch eine Größe von bis zu 6m. Die jasminartigen Blüten des Kaffebaums sind reinweiß und duften sehr intensiv. Aus diesen Blüten entwickeln sich sie sog. „Kaffeekirschen“. Bei Vollreife färben sich diese intensiv rot. In jeder dieser roten Frucht reifen zwei Kaffeebohnen.</p> <p>Bei uns ist der mehrjährige Kaffeestrauch problemlos in Töpfen bzw. Kübeln zu halten. &nbsp;Im Sommer problemlos im Freien, die Überwinterung sollte hell sein. Man kann den Kaffebaum aber auch sehr gut ganzjährig als Zimmerpflanze halten. Die Pflanze ist relativ anspruchslos.</p> <div> <p><strong>Anzucht eines Kaffeestrauchs</strong></p> <table> <tbody> <tr valign="top"> <td width="130"><span style="color: #008000;"><strong>Frucht:</strong></span></td> <td><span style="color: #008000;">Die Früchte werden Sie im Handel nicht finden&nbsp;</span></td> </tr> <tr> <td><span style="color: #008000;">&nbsp;</span></td> </tr> <tr valign="top"> <td><span style="color: #008000;"><strong>Samen:</strong></span></td> <td><span style="color: #008000;">&nbsp;</span></td> </tr> <tr> <td><span style="color: #008000;">&nbsp;</span></td> </tr> <tr valign="top"> <td><span style="color: #008000;"><strong>Keimzeit:</strong></span></td> <td><span style="color: #008000;">Etwa 4 Wochen bei mindestens 25 °C.</span></td> </tr> <tr> <td><span style="color: #008000;">&nbsp;</span></td> </tr> <tr valign="top"> <td><span style="color: #008000;"><strong>Substrat:</strong></span></td> <td><span style="color: #008000;">Zur Anzucht ist lockeres, unbedingt nährstoffarmes (damit sich die Wurzeln gut entwickeln) Substrat mit einem pH-Wert nicht über 7, wie z.B. Cocos-Substrat, Torf oder spezielle Anzuchterde, geeignet. Um sicherzugehen, daß keine Schädlinge und Pilze im Pflanzsubstrat vorhanden sind, kann man dieses vor Verwendung im Backofen oder noch besser in der Mikrowelle in einem hitzebeständigen Gefäß für eine Viertelstunde auf mindestens&nbsp;160 °C&nbsp;erhitzen (bei Cocos-Substrat nicht erforderlich). Das Substrat muß dabei leicht feucht sein. Das Gefäß darf keinesfall fest verschlossen sein, da der entstehende Wasserdampf dieses sprengen würde! Es muß jedoch einen Deckel besitzen, damit nicht zuviel Wasserdampf entweicht. Gut geeignet sind feuerfeste Glasschüsseln mit aufliegendem Glasdeckel.</span></td> </tr> <tr> <td><span style="color: #008000;">&nbsp;</span></td> </tr> <tr valign="top"> <td><span style="color: #008000;"><strong>Pflanzvorgang:</strong></span></td> <td><span style="color: #008000;">Sie können Saatschalen genausogut verwenden wie kleine Anzuchttöpfe in Joghurtbechergröße, wobei in letztere nur je ein Samen gepflanzt wird. Die Pflanztiefe beträgt maximal 0,5 bis&nbsp;1 cm, wobei das Substrat nicht fest angedrückt werden darf, weil die Kaffeebohne beim Keimen aus der Erde gedrückt wird und erst später die Blätter freigibt. Daran schließt sich eine durchdringende Wässerung mit lauwarmem Wasser an.</span></td> </tr> <tr> <td><span style="color: #008000;">&nbsp;</span></td> </tr> <tr valign="top"> <td><span style="color: #008000;"><strong>Anzucht:</strong></span></td> <td><span style="color: #008000;">Das so vorbereitete Pflanzgefäß sollten Sie im Interesse einer kurzen Keimdauer an einen warmen Pflatz stellen. Sobald der Samen gekeimt hat, ist viel Licht erforderlich, da sonst die Pflanzen vergeilen. Am wohlsten fühlt sich Coffea an einem hellen, warmen Platz ohne direkte Sonne.</span></td> </tr> <tr> <td><span style="color: #008000;">&nbsp;</span></td> </tr> <tr valign="top"> <td><span style="color: #008000;"><strong>Wässerung:</strong></span></td> <td><span style="color: #008000;">Wie so oft muß das Substrat während der Keimung feucht aber nicht naß sein. Am besten benutzen Sie zum Bewässern ein Sprühgerät. Nach der Keimung darf das Substrat nur mäßig feucht gehalten werden.</span></td> </tr> <tr> <td><span style="color: #008000;">&nbsp;</span></td> </tr> <tr valign="top"> <td><span style="color: #008000;"><strong>Düngung:</strong></span></td> <td><span style="color: #008000;">Sämlinge werden überhaupt nicht gedüngt, denn sie versorgen sich selbst aus dem Samenkorn. Nach etwa 2 Monaten sollte man beginnen, sehr schwach mit einem Flüssigdünger zu düngen, d.h. einmal pro Woche ein Viertel der empfohlenen Menge. Ab dem zweiten Jahr wird während der Wachstumsphase wöchentlich mit der empfohlenen Menge gedüngt. Nehmen Sie hierfür einen für Blattpflanzen üblichen Dünger.</span></td> </tr> <tr> <td><span style="color: #008000;">&nbsp;</span></td> </tr> <tr valign="top"> <td><span style="color: #008000;"><strong>Umtopfen:</strong></span></td> <td><span style="color: #008000;">Umgetopft werden muß erst dann, wenn das Pflanzgefäß gut durchwurzelt ist. Es empfiehlt sich, den vorsichtig vom Pflanzgefäß befreiten Wurzelballen lediglich in ein größeres Gefäß, das schon ein wenig Substrat beinhaltet, zu stellen und mit Substrat seitlich aufzufüllen.</span></td> </tr> </tbody> </table> <strong></strong></div> </div><script src="//cdn.public.n1ed.com/G3OMDFLT/widgets.js"></script>
MHS 29 5S
Echter Kaffeebaum Samen Cafe Coffea Arabica 2.55 - 1
  • Neu
Comfrey Samen Echter Beinwell

Comfrey Samen Echter Beinwell

Preis 2,45 €
,
5/ 5
<!DOCTYPE html> <html> <head> <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" /> </head> <body> <h2><span style="font-size: 14pt;"><strong>Comfrey Samen Echter Beinwell (Symphytum officinale) Heilpflanze</strong></span></h2> <h2><span style="color: #ff0000; font-size: 14pt;"><strong>Preis für packung von 5 Samen.</strong></span></h2> <div>Der echte Beinwell wird auch Komfrei oder Beinwurz genannt, die Pflanze welche eine Höhe von ca. einem Meter erreichen kann ist eine mehrjährige Staude. Während der Blütezeit locken die violetten Blüten viele Bienen an, Beinwell blüht in der Zeit von Mai bis September. In der Natur wächst der Beinwell häufig in der Nähe von Flussufern oder auf sumpfigen Wiesen. Beinwell ist eine sehr alte Heilpflanze, die aber auch für den Garten sehr nützlich ist, so lässt sich aus ihr eine hervorragende Düngerjauche herstellen die reich an Stickstoff und Kalium ist. Außerdem fördert Beinwell eine schnelle Bewurzelung von Stecklingen und Ablegern.</div> <div>Boden: liebt feuchten und nährstoffreichen Boden. Bei der Kultur in Tòpfen müssen sehr große Töpfe benutzt werden, da die Pfahlwurzel sehr lang werden kann. Im Garten ist die Staude eine recht pflegeleichte Pflanze die bis zu 20 Jahren alt werden kann. Gedeiht gut mit Stickstoffzugaben.</div> <div>Licht: Sonnig bis halbschattig.</div> <div>Vermehrung: über Wurzelstecklinge lässt sich die Pflanze vegetativ gut vermehren, die Vermehrung über Samen ist aber auch erfolgreich. Aussaat im Freiland von März bis April oder auf der Fensterbank im März und die Jungpflanzen dann im Mai in den Garten.</div> <div>Überwintern: Winterhart.</div> <div>Verwendung: im Garten als Dünger und biologische Bewurzelungshilfe bei Stecklingen</div> <div>In der Küche: Blätter von Symphytum officinale sind sehr proteinhaltig und lassen sich in Teig backen (Rezept aus der Schweiz).</div> <div>Im Haushalt: </div> <div>Medizin: Beinwell ist eine sehr alte Heilpflanze, die bei schlecht heilenden Wunden (nicht offenen) Hautschäden, Knochenbrüche, Rheuma, Furunkeln und Prellungen äußerlich angewandt werden kann. <span>Innerlich soll Beinwell nicht mehr angewandt werden, da in hohen Dosen die enthaltenen Pyrrolizidinalkaloide lebertoxisch und mutagen wirken können. Geringe Dosen werden aber in der Literatur als unbedenklich eingeschätzt.</span></div> <div>Keimdauer ca. 14 Tage bei 18 Grad <div> <table cellspacing="2" cellpadding="4" border="0"> <tbody> <tr> <td colspan="2" bgcolor="#e0e0e0"><strong><span>Pflanzen-Steckbrief:</span></strong></td> </tr> <tr> <td bgcolor="#efefef"><span><strong>Lebensbereich:</strong></span></td> <td bgcolor="#efefef"><span>Naturgarten, Gehölzrand, Feuchtstellen, Teich, Kräuter, Gewürze, Heilkäuter, Bauerngarten</span></td> </tr> <tr> <td bgcolor="#efefef"><span><strong>Wuchshöhe:</strong></span></td> <td bgcolor="#efefef"><span>70 bis 100 cm</span></td> </tr> <tr> <td bgcolor="#efefef"><span><strong>Blütezeit:</strong></span></td> <td bgcolor="#efefef"><span>Mai, Juni, Juli, August</span></td> </tr> <tr> <td bgcolor="#efefef"><span><strong>Blütenfarbe:</strong></span></td> <td bgcolor="#efefef"><span>violett</span></td> </tr> <tr> <td bgcolor="#efefef"><span><strong>Standort (Licht):</strong></span></td> <td bgcolor="#efefef"><span>sonnig, halbschattig</span></td> </tr> <tr> <td bgcolor="#efefef"><span><strong>Standort (Boden):</strong></span></td> <td bgcolor="#efefef"><span>feucht, nass</span></td> </tr> <tr> <td bgcolor="#efefef"><span><strong>Frosthärte:</strong></span></td> <td bgcolor="#efefef"><span>frosthart (kein Winterschutz nötig)</span></td> </tr> <tr> <td bgcolor="#efefef"><span><strong>Keimverhalten:</strong></span></td> <td bgcolor="#efefef"><span>Kühlkeimer</span></td> </tr> <tr> <td bgcolor="#efefef"><span><strong>Herkunft:</strong></span></td> <td bgcolor="#efefef"><span>gemäßigte Breiten Eurasiens, ostwärts bis zum Ural und Zentralasien</span></td> </tr> <tr> <td bgcolor="#efefef"><span><strong>Aussaat-Anleitung:</strong></span></td> <td bgcolor="#efefef"><span>C</span></td> </tr> </tbody> </table> </div> </div> </body> </html>
MHS 1
Comfrey Samen Echter Beinwell
  • Neu

Sorte aus Italien
Glatte Petersilie Samen Einfache Schnitt  - 1

Glatte Petersilie Samen...

Preis 1,35 €
,
5/ 5
<h2><strong>Glatte Petersilie&nbsp;Samen&nbsp;Einfache Schnitt Saatgut Mehrjährig</strong></h2> <h2><span style="color: #f80000;"><strong>Preis für packung von 300 (1g) Samen. </strong></span></h2> <div>Die Blätter können frisch, getrocknet oder eingefroren verwendet werden.</div> <div>Im Gegensatz zu vielen anderen Kräutern steht die Petersilie nicht gerne in der vollen Sonne. Auch sollte man Petersilie nicht zu nah zu anderen Kräuter pflanzen, da die Petersilie deren Wachstum behindert.</div> <div>In jedem Fall wird die glatte Petersilie von vielen Köchen als Gewürzkraut bevorzugt.</div> <div>Aussaat: Mai bis Juli direkt an Ort und Stelle oder als Topfkultur ganzjährig.</div> <table border="1" cellspacing="0" cellpadding="0"> <tbody> <tr> <td colspan="2" valign="top" width="100%"> <p><span><strong>Anzuchtanleitung</strong></span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Vermehrung:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Samen</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Vorbehandlung:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>ca. 12-24 Std. in Wasser einweichen</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Stratifikation:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>0</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Zeit:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>ganzjährig</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Tiefe:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Lichtkeimer! Nur auf die Oberfläche des Substrats streuen + leicht andrücken</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Substrat:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Verwenden Sie hochwertige, keimfreie Anzuchterde</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Temperatur:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Min. 18°C</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Standort:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>hell + konstant feucht halten, nicht naß</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Keimzeit:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>bis Keimung erfolgt ca.&nbsp;&nbsp;20 Tage</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Schädlinge:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Spinnmilben &gt; besonders unter Glas</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Giessen:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>in der Wachstumsperiode regelmäßig wässern</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>&nbsp;</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>&nbsp;</span></p> <p><span><em>Copyright © 2012 Seeds Gallery - Saatgut Galerie - Galerija semena. All Rights Reserved.</em></span></p> </td> </tr> </tbody> </table><script src="//cdn.public.n1ed.com/G3OMDFLT/widgets.js"></script>
VE 196 (1g)
Glatte Petersilie Samen Einfache Schnitt  - 1
  • Neu
Basilikum Samen Saatgut

Basilikum Samen Saatgut

Preis 1,95 €
,
5/ 5
<h2><strong>Basilikum Samen Saatgut (Ocimum basilicum)</strong></h2> <h3><span style="color: #f80000;"><strong>Preis für packung von ca. 600 (1g) Samen.</strong></span></h3> <div>Basilikum Grün einjährig. Der Basilikum ist uns vor allem als Gewürzpflanze bekannt. Besonders zusammen mit Tomaten entfaltet er sein unvergleichliches Aroma. Doch Basilikum ist auch eine Heilpflanze. Er stärkt nicht nur die Verdauungsorgane, sondern beruhigt auch die Nerven, lindert Migräne und leistet gute Dienste in der Frauenheilkunde.</div> <div>Die frischen Blätter sind ein wahrer Hochgenuss für Salate und Saucen. Gedeiht auf Beeten und in Töpfen. Das Basilikum liebt die Wärme und das Sonnenlicht. Darum gedeiht es in Mittelmeerländern besonders gut. Basilikum gehört zu den Lippenblütern, ist aber in Mitteleuropa nur einjährig. Kälte bekommt ihm gar nicht, es wird dann schnell braun und verfällt.</div> <div>Die Blätter des Basilikums sind spitz-oval, glänzend und grün. Sie duften wunderbar würzig. Beim normalen Basilikum sind die Blätter in der Mitte rundlich nach oben gewölbt. Sie wachsen gegenständig am Stengel. Wenn man die oberen Blattpaare kappt, verdoppeln sich die Triebe und die Pflanze wird üppiger. Ab Juli fängt das Basilikum an zu blühen.</div> <div>Es bildet dann einen verlängerten Stengel, an dem weisse Blüten aufblühen.</div> <div>Heilwirkung: antibakteriell, beruhigend, harntreibend, krampflösend, schleimlösend, schmerzstillend, schweisstreibend,</div> <div>tonisierend, Fieber, Magenschwäche, Blähungen, darmreinigend, Darminfektionen, Magenkrämpfe, Verstopfung,</div> <div>Gicht, Blasenentzündung, Nervenschwäche, Schwindelanfälle, Migräne, Wechseljahrsbeschwerden, Menstruations fördernd, Muttermilch fördernd, Libido steigernd, Hautabschürfungen, Hautrisse, Schlecht heilende Wunden, Insektenstiche...</div> <div>Inhaltsstoffe: Ätherisches Öl, Basilischer Kampfer, Cineol, Menthol, Thymol, Methylcavicol, Anethol, Kampfer, Gerbstoff, Saponine, Flavonoide, Farnesol, Stigmasterol, Beta-Sitosterol.</div> <div>Anwendung</div> <div>Tee</div> <div>Eine Tasse nach jeder Mahlzeit wirkt verdauungsfördernd. Auch das Nervensystem wird durch Basilikum gestärkt und Migräne gelindert. In der Frauenheilkunde kann Basilkum Periodenkrämpfe lindern und unregelmässige Menstruationsblutungen regeln. Auch gegen Wechseljahrsbeschwerden kann man Basilikum verwenden, denn sein Inhaltsstoff Beta-Sitosterol ist dem Hormon Östrogen ähnlich und wirkt daher dem Hormonmangel entgegen. Stigmasterol, ein weiterer Inhaltsstoff, fördert den Eisprung, was auch zur Regulierung der Zyklen beiträgt.</div> <div>Niespulver</div> <div>Getrocknet und zerstossen kann man Basilikum als Unterstützung für den Geruchssin nach chronischem Schnupfen einsetzen.</div> <div>Zerriebene frische Blätter</div> <div>Frische Blätter helfen zerrieben gegen Insektenstiche.</div> <div>Ätherisches Öl</div> <div>Das ätherische Öl hilft gegen Insektenstiche, nervöse Schlaflosigkeit und Migräne.&nbsp;</div> <div>Entweder äusserlich aufgetragen oder in der Duftlampe.</div> <table cellspacing="0" cellpadding="0" border="1"> <tbody> <tr> <td colspan="2" width="100%" valign="top"> <p><span><strong>Anzuchtanleitung</strong></span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Vermehrung:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Samen</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Vorbehandlung:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>0</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Stratifikation:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>0</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Zeit:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>ganzjährig</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Tiefe:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Lichtkeimer! Nur auf die Oberfläche des Substrats streuen + leicht andrücken</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Substrat:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Verwenden Sie hochwertige, keimfreie Anzuchterde</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Temperatur:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>&nbsp;20°C</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Standort:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>hell + konstant feucht halten, nicht naß</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Keimzeit:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>bis Keimung erfolgt 7-14 Tage</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Schädlinge:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Spinnmilben &gt; besonders unter Glas</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Giessen:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>in der Wachstumsperiode regelmäßig wässern</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span>&nbsp;</span></p> </td> <td valign="top"> <p><br><span><em>Copyright © 2012 Seeds Gallery - Saatgut Galerie - Galerija semena.&nbsp;</em><em>All Rights Reserved.</em></span></p> <div><span><em>&nbsp;</em></span></div> </td> </tr> </tbody> </table><script src="//cdn.public.n1ed.com/G3OMDFLT/widgets.js"></script>
VE 188 (1g)
Basilikum Samen Saatgut
  • Neu

Sorte aus Italien
Griechischer Oregano Samen...

Griechischer Oregano Samen...

Preis 2,50 €
,
5/ 5
<h2 class=""><strong>Griechischer Oregano Samen (Origanum vulgare)</strong></h2> <h2><strong><span style="color: #ff0000;" class="">Preis für packung von 3000+- (0,3g) Samen.</span></strong></h2> <div>Die frischen Blätter eignen sich für die vitalstoffhaltige moderne mediterrane Küche. Man kann sie auch konservieren, trocknen oder einfrieren.&nbsp;</div> <h3><strong><span>Verwendung in der Volksheilkunde&nbsp;</span></strong></h3> <div>Oregano ist Bestandteil vieler Kräuterteemischungen und pharmazeutischer Produkte. Er wirkt appetitanregend und verdauungsfördernd, krampflösend, blänungstreibend, entwässernd, desinfizierend, gallenfördernd und schleimlösend. Ein Tee, zubereitet aus einem gestrichenen Teelöffel des getrockneten Krautes, hilft bei Bronchialbeschwerden, asthmarischen Zuständen, Krampfhusten und bei Entzündungen des Mundes. Der Tee soll zweimal täglich getrunken oder damit im Mund- und Rachenraum gegurgelt werden. Auch Oreganoöl wird verwendet. Einige Tropfen mit dem Haustee genommen, wirken krampflösend und nervenstärkend. Bei Verschleimungen der Atemwege helfen ein paar Tropfen im Gurgelwasser oder man gibt einige Tropfen Öl in kochendes Wasser und inhaliert die aufsteigenden Dämpfe. Reibt man den Körper mit Oreganoöl ein, lindert es rheumatische Beschwerden und Nervenschmerzen. Zur Herstellung des Oreganoöls wird eine Handvoll Blätter mit 1/2 Liter Pflanzenöl aufgegossen. Dies läßt man an einem warmen, dunklen Ort 14 Tage ziehen. Anschließend wird ausgepreßt, filtriert und das Öl in eine dunkle Flasche gefüllt. Als Kräuterkissen, zusammen mit anderen Kräutern, hilft Oregano bei Magenkrämpfen, Hals-, Ohren-, Zahn- und Leibschmerzen.&nbsp;</div> <h3>Verwendung in der Küche&nbsp;</h3> <div>Oregano wird nur sparsam verwandt, denn er besitzt eine starke Würzkraft. Er gehört auf jede italienische Pizza. Man nimmt ihn zu Hülsenfrüchten, Kartoffeln, Tomatengerichten, Auberginen, Zucchetti, aber auch zu Pilzgerichten, Kalbfleisch, Geflügel, Fisch und Muscheln, zu fettem Hammel-und Schweinefleisch, bei Fleischfüllungen und Hackfleisch, als Wurstgewürz sowie für vegetarische Brotaufstriche zusammen mit Zwiebeln und Äpfeln. Außerdem ist Oregano Bestandteil des handelsüblichen Chilipulvers und einer echten Tomatenbolognesesoße.&nbsp;</div> <h3>Konservierung&nbsp;</h3> <div>Die Konservierung des Krautes ist durch Trocknen sehr gut möglich. Hierzu wird es etwa 15 cm über dem Boden abgeschnitten und getrocknet. Einfrieren oder Einlegen in Öl ist ebenfalls möglich.&nbsp;</div> <div>Verwendung in der Kosmetik</div> <div>In der Kosmetik wird Oregano zur Herstellung von Kölnisch Wasser und zur Parfümierung von Seifen verwandt.</div> <div>Anbau&nbsp;</div> <div>Oregano stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden, gedeiht jedoch am besten auf trockenen und nahrhaften Böden an einem sonnigen und warmen Standort. Empfindlich reagiert er auf Staunässe. Ausgesät wird ab Mitte Februar im geheizten Gewächshaus, Frühbeetkasten oder auf der Fensterbank. Da Oregano ein Lichtkeimer ist, wird der Samen nach der Aussaat nur leicht angedrückt und immer gut feucht gehalten. Die Keimdauer beträgt 14 - 28 Tage. Ab Ende Mai werden immer 3 Pflanzen zusammen im Abstand von 25x25 cm gepflanzt. Freilandaussaaten sind von Mitte Mai bis Anfang Juni möglich. Im Abstand von 25x25 cm werden 8 Korn pro Saatstelle ausgelegt und leicht angedrückt. Nach dem Aufgang wird auf 3 Pflanzen pro Saatstelle vereinzelt.&nbsp;</div> <div>Das ganze Jahr über kann das Kraut geerntet werden. Die größte Würzkraft besitzen die Blätter und Triebspitzen jedoch während der Blütezeit von Juli bis September. Obwohl Oregano eine gewisse Frostresistenz besitzt, ist in rauhen Lagen ein Winterschutz zu empfehlen.&nbsp;</div> <div> <table cellspacing="0" cellpadding="0" border="1"> <tbody> <tr> <td colspan="2" width="100%" valign="top"> <p><span><strong>Anzuchtanleitung</strong></span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Vermehrung:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Samen</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Vorbehandlung:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>0</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Stratifikation:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>0</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Zeit:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>ganzjährig</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Tiefe:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Lichtkeimer! Nur auf die Oberfläche des Substrats streuen + leicht andrücken</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Substrat:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Verwenden Sie hochwertige, keimfreie Anzuchterde</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Temperatur:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>20°C</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Aussaat Standort:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>hell + konstant feucht halten, nicht naß</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Keimzeit:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>14 - 28 Tage</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Schädlinge:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>Spinnmilben &gt; besonders unter Glas</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>Giessen:</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><span>in der Wachstumsperiode regelmäßig wässern</span></p> </td> </tr> <tr> <td valign="top" nowrap="nowrap"> <p><span><strong>&nbsp;</strong></span></p> </td> <td valign="top"> <p><br><span><em>Copyright © 2012 Seeds Gallery - Saatgut Galerie - Galerija semena.&nbsp;</em><em>All Rights Reserved.</em></span></p> </td> </tr> </tbody> </table> </div> <script src="//cdn.public.n1ed.com/G3OMDFLT/widgets.js"></script>
MHS 2 (0,3g)
Griechischer Oregano Samen (Origanum vulgare)
  • Neu